Holz - eigene Herstellung (Holz-Alu-Fenster)
  Die Vorteile von Holz-Alu-Fenstern auf einen Blick
    Die Ökologie:
Holz ist ein nachwachsender Rohstoff. Aluminium schützt das Holz nach dem Vorbild der Natur. Durch die schützende Aluschicht entfallen ökologisch umstrittene Pflegeanstriche. Hervorragende Wärmeisolierung bietet Energieeinsparungen. Aluminium ist recyclebar und problemlos wiederzuverwerten.
  Holz auf der Innenseite:
Innenraum vermittelt eine wohnliche und natürliche Atmosphäre. Eine geringe Holzbehandlung genügt, um einen dauerhaften Schutz sicherzustellen. Reduzierter Einsatz von Holzschutzmitteln. Unterschiedliche Holzarten verwendbar. Ermöglicht eine schmale Profilierung aufgrund der Stabilität. Bietet Behaglichkeit und Wohnlichkeit im Innenraum.

Aluminium auf der Außenseite:
Übernimmt den sicheren Witterungsschutz. Farbe der Aluminiumprofile frei wählbar. Hohe Gestaltungsvielfalt bei einer sehr feinen Profilierung durch verbesserte statische Konstruktion. Keine Verrottungsgefahr des Holzes durch eine konsequente Umlüftung.
Schema eines Holz- und Aluminiumfensters von VBH Die Technik:
Holz-Aluminium-Fenster erfüllen die bauphysikalischen Forderungen hinsichtlich Schall, Wärme und Statik sehr gut. Keine Kondensatbildung. Konstruktionsvorteile durch eine ausgereifte Technik. Große Vielfalt an Anschlußdetails.

Die Wirtschaftlichkeit:
Extrem geringer Wartungsaufwand, da das Aluminium nur vom Schmutz gereinigt werden muss. Die höheren Anschaffungskosten amortisieren sich nach einigen Jahren durch die lange Lebensdauer bei minimalem Wartungsaufwand.
    Die Texte und Grafiken sind mit der Zustimmung des Händlers VBH externer Link aus einem seiner Infoblätter entnommen.